Tickende Uhr

Einflussfaktoren auf die Hörgerätebatterie Lebensdauer

Durch all die verschiedenen Punkte wird der Hörverlust eines Menschens so einzigartig wie sein Fingerabdruck.

Individueller Hörverlust

Bei einem stärkeren Hörverlust wird eine erhöhte Schallverstärkung notwendig und resultiert somit in einem erhöhten Stromverbrauch.Das heißt, dass die Batterie eine kürzere Lebensdauer hat bei einem höheren Hörverlust. Das heißt je mehr das Hörgerät arbeiten muss, desto mehr Strom wird das Hörgerät benötigen. 

Individuelle Nutzung deines Hörgerätes

Deine individuelle Nutzung des Hörgerätes hat einen großen Einfluss auf die Lebensdauer deiner Hörgerätebatterien. Infolgedessen sind insbesondere folgende Aspekte dabei zu berücksichtigen:

  • Über wie viele Stunden eines Tages wird das Hörgerät getragen?
  • An wie vielen Tagen der Woche wird das Hörgerät getragen?
  • Wie oft führst du digitale Fernanpassungen/ online Fernanpassungen durch?
  • Wieviele stunden schaust du Fernsehen über ein TV Hörgeräte Streamer?
  • Wie lange hast du dein Hörgerät mit Bluetooth verbunden?

Unterschiede der Hörgerätetypen haben einen unterschiedlichen Stromverbrauch

Damit könnte man sagen je fortschrittlicher dein Hörgerät ist, desto mehr Energie benötigt es. Folglich haben digitale Hörgeräte fortschrittliche Funktionen wie kabelloses Streaming, Bluetooth Verbindung und Geräuschunterdrückung. Diese benötigen zusätzlich Energie. Die unterschiedlichen Funktionen haben auch unterschiedliche Stromanforderungen (mA), die die Lebensdauer der Hörgerätebatterie beeinflusst. 

Hörgeräte Funktion

Stromverbrauch

Übliche Hörgerätefunktion

1,94 mA

Drahtlose Programmierung

3,17 mA

Bluetooth Telefon

4,27 mA

Mikrofon Streaming

4,28 mA

Radio Streaming

4,32 mA

Wie bewahre ich die Batterien optimal auf?

Es gibt verschiedene Punkte auf die du achten solltest um deine Hörgerätebatterie optimal zu lagern. Die wichtigsten Punkte sind die folgenden:

  • Hörgerätebatterien solltest du bei Raumtemperatur lagern
  • Vermeide die Batterien an warmen Orten zu lagern, weil Wärme die Lebensdauer verkürzt
  • Batterien nicht im Kühlschrank lagern
  • Bewahre deine Hörgerätebatterien in der Verpackung mit Drehscheibe und nicht lose in der Tasche auf, da verschiedene Objekte Kurzschluss, Auslaufen oder Platzen der Batterie verursachen können.
  • Verbrauchte Batterien solltest du außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren

Deine persönliche Umgebung beeinflusst die Hörgerätebatterie Lebensdauer

Auch deine Umgebung hat einen Einfluss auf die Lebensdauer deiner Hörgerätebatterie. Demzufolge beansprucht dein Hörgerät weniger Batterie als zum Beispiel in einem Restaurant oder auf einem Konzert. In einer Bibliothek ist das Hörgerät einer leisen Umgebung ausgesetzt und muss daher nur eine sehr geringe Geräuschkulisse verarbeiten. Während einem Restaurantbesuch wiederum muss das Hörgerät Hintergrundgeräusche unterdrücken und Sprachfrequenzen hervorheben. Das ist viel komplexer und erfordert mehr Energie. Ebenso hat die Hörgerätebatterie einen höheren Stromverbrauch wenn das Hörgerät auf die maximale Lebensdauer eingestellt wird. 

Verschiedene Umwelteinflüsse und die Hörgerätebatterie

Wer viel unterwegs ist wundert sich vielleicht, dass die Hörgerätebatterie oft schneller leer ist als erwartet. Als du beim Strand- oder Skiurlaub warst ist dir das sicher schon mal aufgefallen.

Geringe Luftfeuchtigkeit 

Wenn die Luftfeuchtigkeit gering ist, trocknen die Aktivstoffe der Batterie schneller aus, was häufig zu einer verkürzten Lebensdauer der Hörgerätebatterie führen kann. Wenn du zum Beispiel dich im Winter oft länger in einem stark beheizten Raum aufhält, kann das vorkommen. 

Niedrige Außentemperatur

Bei einer niedrigen Außentemperatur verringert sich die Spannung der Hörgerätebatterie. Das hat zur Folge, dass sich die Lebensdauer deiner Hörgerätebatterie verkürzt.

Hohe Luftfeuchtigkeit

Wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist, kann ein Kondensatfilm auf der Hörgerätebatterie die normale Spannungsentladung beeinträchtigen. Dadurch kann die Lebensdauer der Hörgerätebatterie deutlich verkürzt werde. Im Extremfall kann die Hörgerätebatterie dadurch sogar auslaufen. 

Höhenlage

In größeren Höhen, wie zum Beispiel Bergregionen oder in einem Flugzeug, herrscht ein geringerer Sauerstoffgehalt in der Luft. Infolgedessen kann sich die Batteriespannung und den Entladevorgang reduzieren. 

Wie lange sind meine Hörgerätebatterien haltbar?

Normalerweise sind Hörgerätebatterie bis zu vier Jahre lang ab dem Herstellungsdatum haltbar. 

Wie kann ich meine alten Hörgerätebatterien recyceln/ nachhaltig entsorgen?

Gemäß der Europäischen Batterierichtlinie müssen alle Hörgerätebatterien recycled werden. Oft findest du im Einzelhandel oder in öffentlichen Gebäuden bestimmte Einrichtungen zur Entsorgung der Hörgerätebatterien und Batterien. 

Wie oft sollte ich meine Hörgerätebatterien wechseln?

Wenn du dich mit deinem Hörgerät und den Batterien vertraut gemacht hast, wirst du von selbst erkennen, welches System sich am besten für dich eignet. Damit du immer gut vorbereitet bist, solltest du am besten immer Ersatzbatterien dabei haben. 

HörgeräteWissenswertes

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.