Hörverlust mit Cochlea-Implantat ausgleichen

Hörverlust mit Cochlea-Implantat 

Der Grundstein für ein Cochlea-Implantat wurde 1961 gelegt. Es folgten zahlreiche Weiterentwicklungen dieser Technologie und Experimente damit. Dann kam der medizinische Durchbruch. Mittlerweile empfehlen sehr viele Mediziner ein sogenanntes Cochlea-Implantat. Dadurch muss sich ein Patient mit einem Hörverlust nämlich nur einem kleinen medizinischen Eingriff unterziehen. Trotzdem ist es nötig, dass du dein Gehör mit so einem Cochlea-Implantat völlig neu trainierst.

Wenn ein sehr hochgradiger und lang anhaltender Hörverlust vorliegt, kann das Einsetzen von einem solchen Implantat dir nicht garantieren, dass du wieder ein voll funktionstüchtiges Gehör erreichst. Ob ein solches Implantat eingesetzt werden kann, hängt sowohl von deiner psychischen als auch von deiner körperlichen Verfassung ab. Außerdem spielt auch der Grad der Hörschädigung eine Rolle in Bezug auf ein solches Implantat.

Diese Operation ist nur ein sehr kurzer Eingriff, der nicht länger als einige Stunden dauert. Nachdem du eine Narkose bekommen hast, wird vom Chirurgen das kleine Implantat direkt am Schläfenknochen hinter deinem Ohr eingesetzt. Ein zusätzlicher Schnitt erfolgt in der Cochlea. Dieser ist nötig, damit die Elektroden verbunden werden können. In der Regel birgt ein solcher Eingriff keine Risiken. Die Heilung dauert ca. zwischen vier und fünf Wochen.

Wenn du dir ein Cochlea-Implantat einsetzen lassen möchtest, betragen die Kosten ca. 40 000 Euro. In diesem Preis sind auch die Maßnahmen für die Rehabilitation enthalten. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen, wenn es sich um eine Indikation durch den Hals-Nasen-Ohren-Arzt handelt.

Kommt ein Cochlea-Implantat für dich infrage? 

Wende dich an deinen Facharzt, um diese Frage zu beantworten, wenn du Probleme mit deinem Gehör hast. Nur ein Facharzt kann dich eingehend dazu beraten und dir sämtliche medizinischen Möglichkeiten erläutern. Mit ihm kannst du auch die Frage klären, ob ein Cochlea-Implantat für dich infrage kommt oder nicht.

Dieser Ratgeber bietet dir sämtliche Informationen, damit du dich zum Thema Cochlea-Implantat informieren und entscheiden kannst, ob du eine Operation durchführen lassen möchtest. Es gibt bereits sehr viele Menschen, die von dieser Methode profitieren.

Wenn du zum Beispiel einen sehr schwerwiegenden Hörverlust auf beiden Ohren hast, dann sind die Chancen hoch, dass ein Cochlea-Implantat dein Hörvermögen immens verbessert. Besonders dann, wenn du dein Gehör verloren hast, nachdem du sprechen gelernt hast, kannst du von einem solchen Implantat profitieren. Wenn du dich körperlich und psychisch in einem guten Zustand befindest, wird eine OP komplikationslos möglich sein.

Etwas anders sieht es bei Patienten aus, die von Geburt an taub sind. In diesem Fall bringt ein Cochlea-Implantat das Hörvermögen wahrscheinlich leider nicht zurück. Das Gehirn ist dann nämlich nicht in der Lage, das Hören neu zu erlernen, weil es die entsprechenden Eindrücke nie verarbeiten und speichern musste.

Dein Gehör kannst du weitestgehend wiedererlangen, wenn du auch die nötigen Reha-Maßnahmen in Anspruch nimmst, die nach der Operation notwendig werden.

In dieser Situation ist es für dich ganz wichtig, dass du eine positive Grundeinstellung einer solchen OP gegenüber einnimmst. Ein Facharzt nimmt im Vorfeld eine umfassende medizinische Beurteilung vor. Diese ist in jedem Fall unerlässlich für dich und alle Beteiligten. Es sollte ausgeschlossen werden können, dass der Eingriff für dich eventuell Risiken bergen oder dass es Probleme mit der Nachversorgung geben könnte. Am Anfang steht zunächst eine eingehende und seriöse Beratung durch einen Hörakustiker. 

Wir sind Experten auf dem Gebiet der Hörakustik und unterstützen dich gerne bei sämtlichen Fragen und Belangen rund um das Cochlea-Implantat. Sehr gerne kannst du dich bei uns auch näher über Kosten, Behandlungsmaßnahmen und weiteres informieren. Als Hörakustiker wissen wir ganz genau, worauf es ankommt. Für eine Beratung darfst du dich sehr gerne unverbindlich und kostenlos per Telefon oder E-Mail an uns wenden.

 

CochleaHörverlust

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft.